Sternenkinder und Fehlgeburt

 

Nicht immer endet eine Schwangerschaft glücklich.

Für andere unsichtbar- bricht  eine Welt zusammen.

Unendlich ist der Schmerz wenn Eltern ihr Kind verlieren, sei es während der Schangerschaft, kurz nach der Geburt oder später.

Auch wenn es eine kurze Schwangerschaft  war

ist der Schmerz groß.

 

Es gibt nach Fehlgeburt einen Anspruch auf Hebammenhilfe.

 

Auch nach langer Zeit, über Jahre, kann der Verlust eines Kindes schmerzen

und auf das Leben einen Schatten werfen.

 

Mit professioneller Begleitung kann dieser Schmerz um das Sternenkind einen Platz im Leben finden und die Lebensfreude langsam wieder auftauchen.

 

Betroffene Fauen haben bis 8 Wochen nach einer Fehlgeburt/Geburt  Anspruch auf Hebammenhilfe.

 

Bis 12 Wochen nach der Geburt werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen.